• ENGLISH

Dinge anders machen – oder andere Dinge machen.

Köln im April 2020 | Wir überlegten uns vor gut zwei Wochen - als die Corona-Krise bereits unser aller Leben massivst verändert hatte -, wie wir in diesen besonderen Zeiten unseren Beitrag leisten und die „eventfreie“ Zeit sinnvoll nutzen können. Denn eins steht fest: Wir haben den totalen Wunsch, die Ärmel hochzukrempeln und etwas zu unternehmen! Schließlich waren Lager- und Kühlhäuser aufgrund der vielen abgesagten Events mit Vorräten gefüllt. Die Entsorgung der frischen Lebensmittel stellte absolut keine Alternative dar – es ist uns also eine wahre Herzensangelegenheit mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen auf unbürokratische Art & Weise „anzupacken“.

Bei der Recherche sind wir sehr rasch auf mehrere tolle Projekte gestoßen, die nun supportet werden können:

Care 4 Cologne e. V.

DEINspeisesalon unterstützt seit Anfang April 2020 - direkt & ehrenamtlich - die Organisation www.care4cologne.org und liefert aktuell 2x wöchentlich frisch zubereitete und entsprechend verpackte Speisen sowie Sandwiches zur Ausgabe an den Kölner Hauptbahnhof. Hier werden Bedürftige, Hungernde und Obdachlose vor Ort mit Lebensmitteln versorgt. Jeden Dienstag und Samstag macht sich die Care4Cologne-Truppe mit einem Kleintransporter auf den Weg zum Breslauer Platz und verteilt dort mehrere Stunden warmes Essen, warme und kalte Getränke, Obst und belegte Brote an jeden, dem das Geld oder die Kraft fehlt, sich selber um seine Versorgung kümmern zu können – unabhängig von Witterung und Jahreszeit. Ein unglaublich tolles Projekt, das uns sehr am Herzen liegt.

Wir kochen Essen für die, die den Laden in Zeiten der Krise zusammenhalten.

DEINspeisesalon ist nun Teil der deutschlandweiten Bewegung #kochenfürhelden. #kochenfürhelden versorgt Menschen in Funktionsberufen und alle Heldinnen und Helden des Alltags, die aktuell in der Corona-Krise dafür sorgen, dass das Leben weitergeht, mit Mahlzeiten. Hierzu zählen beispielsweise Krankenhäuser und Arztpraxen, Feuerwehren oder Corona-Testzentren. Da übliche Versorgungsketten ausfallen, stehen diejenigen, die gerade am meisten von der Gesellschaft gebraucht werden, oft ohne Essen da. #kochenfürhelden ist eine lokale Bewegung engagierter Gastronomen, die unentgeltlich das für ihre helfenden Mitmenschen tun, was sie am besten können: nahrhafte Mahlzeiten kochen. In Berlin von Sternekoch Max Strohe gestartet, hat #kochenfürhelden in zahlreichen Städten Fuß gefasst und wird u.a. von Starkoch Tim Mälzer in Hamburg umgesetzt.

Solidarisch sein.

Wir konnten ebenfalls Anfang April 2020 den Kontakt zur Organisation SKM Köln – Sozialdienst Katholischer Männer e.V. herstellen. Die Wohnhilfe des SKM Köln bietet wohnungslosen, alleinstehenden Männern ambulant betreute Wohngemeinschaften im Stadtgebiet von Köln an. Ziel der Wohnhilfe ist die Sicherung einer menschenwürdigen Unterkunft und eine stabile Wohnsituation. Auch hier gibt es großen Bedarf, dass die Bewohner der Wohngruppen, mit warmen Mahlzeiten versorgt werden.

Engagement aus tiefster Überzeugung.

Da wir bereits nach recht kurzer Zeit erkannten, dass sicherlich auch jenseits der Corona-Krise ein großer Bedarf bei der regionalen Versorgung bestimmter Personengruppen mit Mahlzeiten vorhanden sein wird, haben wir uns kurzer Hand dazu entschieden, eine eigene gemeinnützige UG mit dem Namen fairshare zu gründen. All das wäre natürlich nicht umsetzbar, ohne den ehrenamtlichen Support des DEINspeisesalon-Teams - sowohl bei der Zubereitung in der Küche als auch bei der Koordination und Administration – und die bereits erfolgten Lebensmittel-/Sachspenden unserer langjährigen Partner Bernhard Möllers GmbH & Co. KG Köln, der Bäckerei Schneider GmbH aus Elsdorf und der IGEFA Köln GmbH & Co. KG.

Gekocht und ausgeliefert wird selbstverständlich unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln. Haben wir uns in den letzten Jahren dazu verpflichtet, den Verzicht auf Plastik in allen unternehmerischen Abläufen zu implementieren, müssen aktuell aus hygienischen Gesichtspunkten wieder einige Kompromisse gemacht werden. Aber gerade im Bereich der Krankenhaus- und Arztpraxenverpflegung können wir auf das bereits etablierte Schraubglas-Konzept zurückgreifen. Die Speisen werden wahlweise warm oder kalt an die Einrichtungen ausgeliefert und können vor Ort nach Bedarf regeneriert und auf die Abteilungen bzw. Stationen verteilt werden. Im Nachgang erfolgt die Abholung der Gläser, die somit auf ganz nachhaltige Weise einwandfrei gereinigt und erneut genutzt werden können.

Wir sind uns einig: Engagement aus tiefster Überzeugung und mit Leidenschaft lohnt sich und gibt soviel zurück. Gerade in Krisenzeiten müssen wir alle Dinge anders machen – oder andere Dinge machen. Sie haben Fragen oder Anregungen zu unerem Projekt? Kontaktieren Sie uns gerne hier über unser Online-Formular.